Montag, 27. Februar 2012

Nähanleitung - Kindertasche/ Osterkörbchen

Anläßlich meines anstehenden Shop- Geburtstag habe ich mir etwas besonderes für euch ausgedacht.

Nämlich eine Nähanleitung für eine Kindertasche, welche auch als Osterkörbchen zu gebrauchen ist.



In wenigen Schritten zaubert ihr ( auch Anfänger ) eine tolle Tasche für toffe Damen und Ostereiersammler.

Ihr braucht:

Mindestens 1x 30X45 cm Stoff für die Aussenseite
Mindestens 1x 30X45 cm Stoff für die Innennseite
Mindestens 1x 30x22 cm Stoff für die Henkel
Mindestens 30x 45 cm Volumenvlies 100 oder 200 g
1 A4 Blatt


Und los gehts





Als erstes nehmt ihr euer A4 Blatt als Schnittmuster und schneidet jeweils 1x im Bruch ein Stoffstück aus dem Aussenstoff, Innenstoff und dem Volumenvlies zu.


Danach schneidet ihr noch ein A4  großes Stück Stoff für die Henkel zu.


Halbiert das Teil der Länge nach.

Jetzt wird es spannender :)




Nemmt jetzt die zwei Stoffstücke, welche die Henkel werden sollen und faltet diese längs zur Mitte. Gut platt drücken oder bügeln, so das eine Bügelfalte entsteht.



Entfaltet den Stoff wieder und legt ihn mit der guten Seite auf den Tisch. Faltet nun wieder die obere und die untere Längskante zu Mitte ( die Bügelfalte ) hin.



Klappt das ganze zusammen


Bügeln und beidseitig knappkantig absteppen.


War doch nicht so schwer, oder?

Falls ihr etwas auf die Tasche sticken wollt, oder die Tasche betüdeln wollt, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.



Faltet nun die beiden Taschenteile Rechts auf Rechts und näht jeweils beide Seiten zu.



 Für den Boden faltet ihr an jeder  Ecke die Nahtzugaben auseinander , so das die Bodennaht auf der Seitennaht liegt . Im 90 Grad (rechten) Winkel eine Ecke von 8 cm anzeichnen und abnähen. Macht das gleiche noch einmal mit dem Innenteil.



Wendet die Aussentasche und steckt jeweils einen Henkel 10 cm von der rechten und linken Seite auf die Tasche.




Steckt jetzt die Aussentasche in die Innentasche.




Ich stecke hier die Henkel noch einmal fest und entferne die Nadeln von der Innentasche, da ich mich das gepiekse beim Wenden sehr stört. Daredevils können sich auch diesen Schritt sparen ;)




Näht entlang der oberen Kante die Tasche zu und lasst dabei eine Öffnung zum Wenden.



Wendet die Tasche durch die Wendeöffnung und bügelt die Nahtzugabe nach Innen.

Zum Abschluß steppt ihr die Tasche noch einmal knappkantig ab und schließt damit die Wendeöffnung.



Voila ! Eure Tasche ist fertig und kann befüllt werden.

Ich wünsche viel Spaß beim Nähen und bei Fragen könnt ihr euch gerne bei mir melden.

Kommentare:

  1. Eine entzückende Idee, besonders die Erste-Hilfe Version gefällt mir sehr gut.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das tolle Tutorial und für das Verlinken bei der Kreativ-Party! Ich stelle das Tutorial morgen in der neuen Kreativ-Party nochmal extra vor.
    Wünsche Dir dann viele neue Blog-Besucher! :-)

    Hab eine schöne Woche und liebe Grüße

    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Anleitung! Ich glaub, dass bekomm sogar ich hin, so toll, wie du das beschrieben hast!!!


    Liebste Grüße

    Jenni

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die tolle Anleitung!!! Ganz liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  5. Wow, super Anleitung, die werd ich heute bei dem Regenwetter sofort mal ausprobieren.
    Zu Ostern gibts dann Taschen anstatt der Nester, dann fallen die Schokohasen nicht mehr auf den Boden :)

    liebe Grüße, schau doch auch mal bei mir vorbei.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, hab deine Tasche noch am selben Tag nachgenäht, ist echt super leicht gegangen, nur hab ich sie etwas kleiner und ohne Stoffbruch gemacht, da ich keine Soffstücke hatte die groß genug waren :) schau sie dir doch mal an.

    http://robinmama.blogspot.com/2012/03/gefunden.html

    ein rießen großes DAnkeschön nochmal

    AntwortenLöschen
  7. hallo Nicole,
    das ist ein supertolles kleines Täschchen. Habe es heute erst entdeckt und werde mal ausprobieren ob es mir gelingt.
    LG von mir

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nicole,
    vielen Dank für die tolle Nähanleitung des kleinen Täschchens. Habe diese sofort ausprobiert, und bin sehr zufrieden mit meinem Werk (da ich Nähanfängerin bin, ist das nicht immer so ;-)). Möchte Dir auch für Deine Arbeiten ein riesengroßes Kompliment aussprechen, man sieht wie viel Begeisterung und Liebe dahintersteckt.
    Liebe Grüße aus Österreich nach Holland,
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  9. Deine Anleitung ist spitze und hat einen absoluten Nachmach-Faktor, ich hab heute gleich mal eine genäht, danke dir.

    http://raeuberhummel.blogspot.de/2013/03/zapfsaule-oder-handtasche.html

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, habe heute deine tasche genäht, ist richtig süß geworden- danke für dein tutorial, habe dich auf meine Seite verlinkt- hoffe das ist ok! ;)

    AntwortenLöschen