Dienstag, 22. Oktober 2013

Hex, Hex

Fast hätte ich euch unseren neuestenund auch letzten Halloween-Zuwachs vorenthalten. 

Denn am Wochenende ist Hexe Tusnelda bei uns eingezogen. 

Die Dame kommt mit einem flotten Besen,  denn der weltbeste Eheman höchstpersönlichst gebastelt hat, daher gedüst und macht dem Graf Flattimir mit ihren tollen Ringelstrumpfhosen, schöne Augen. 

Ganz schön frech die Kleine. 






Sie stammt mal wieder aus der Feder der lieben Babsie. 

Liebe Grüße und genießt die 23°C im Oktober da draussen. 

Mehr gibt es hier, hier und hier zu entdecken. 

Kommentare:

  1. Tusnelda sieht wirklich ganz nach einer kecken Hexe aus, aber so muss eine richtige Hexe wohl auch sein!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. WOW die ist ja super toll geworden! SCHÖÖÖÖÖN!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Na die Hexe ist ja cool! Auf dem Besen... sieht klasse aus! LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Die ist ja wirklich herzallerliebst hab mich sofort verliebt wo bekommt man denn die Anleitung her blinzel .......???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,

      Die Anleitung gibt es bei der tollen Babsie, http://de.dawanda.com/shop/BabsiesHook

      Liebe Gruesse,

      Nicole

      Löschen
  5. Ohhh, wie zauberhaft Deine Tusnelda. Die dürfte auch zu mir fliegen. Und den Besen darf ich gar nicht meiner Zilly zeigen. Der ist der Burner!!!!!
    Dicker Drücker von der
    Babsie ♥

    AntwortenLöschen
  6. Supersüß deine Tusnelda. Und viel Arbeit steckt da drin. So eine kleine Hexe hüpft bei uns auch von einer Ecke zur Anderen.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen