Donnerstag, 4. Dezember 2014

Ein Weihnachtsengel im Tannenbaum

Guten Morgen Ihr Lieben, 

Heute mal ganz kurz und mit fremden Wörtern. Aber warum neu erfinden, was jemand anders schon so wunderbar ausgedrückt hat. 



In der Nacht vorm Christ

In der Nacht vorm Christ fängt's an zu schnei'n,die Welt liegt still, als schliefe sie ein.Der Engel tritt an den Waldessaumund trägt einen brennenden Weihnachtsbaum.


Äpfel und Nüsse sind daranund auch ein Herz aus Marzipan.Und der Lichtlein leuchten wohl hundert und mehrund streuen ihren Schimmer weit umher.


Der Engel lugt ins schlafende Landund steigt hinab, den Baum in der Hand,und unten geht er von Haus zu Haus,weht keins der himmlischen Lichter aus.


In alle Fenster sieht er hinein,ob da auch schlafende Kinder sein,da geht ein Lächeln durch ihren Traum,und sie träumen alle vom Weihnachtsbaum.


Große Kinder und alte Leutsagen dann wohl stillerfreut:,,Morgen Abend um diese Zeit",Und sehn zum Fenster hinaus, wie's schneit.


Ganz leise fallen die Flocken und dicht,ist alles so still und weiß und licht,nur ganz Kluge, Helläugige seh'nvom Engel noch leichte Spuren geh'n.


Als ob ein zierliches Rehlein lief,ganz obenhin, sank gar nicht tief.Blieb aber, riech nur, in der Luftso ein seltsamer süßer Duft.


Und liegt überm Land und weit hineinso ein stiller, himmlischer Scheinwie auf der schlafenden Kinder Gesichtder Widerschein vom Weihnachtslicht.


Gustav Falke




Der Engel ist eigentlich als Schutzengel gedacht, aber ich dachte mir das er auch wunderbar zur Weihnachtszeit passt. 

Anleitung ist von Nenne Design und unter anderen hier zu bestellen. 

Schnell wandert er zu RUMS um dort ein wenig Weihnachtsstimmung zu verbreiten.


Donnerstag, 13. November 2014

Rums mit Ralph der Elch

Hallo zusammen, 

und dann war es November.. 

Passend zum Monat und den wenigen Tagen die uns vom Weihnachtsfest trennen, habe ich wieder fleißig an meiner Weihnachtsdeko  gehäkelt. 

Entstanden ist Ralph der Elch mit seiner roten Nase und seinem weihnachtlichen Outfit. 

Die Anleitung ist von meiner Lieblingsdesignerin Henriette von Stip & Haak.

 Die Anleitungen sind in Englisch und in Niederländisch erhältlich. Henriette macht die tollsten Figuren, die eine wunderbare Größe haben um mit zu kuscheln und zu spielen. 

Mein Elch sitzt noch auf dem nicht so weihnachtlichen Sideboard und wachtet auf den Advent und weitere Häkelfreunde. 






Auf dem Bild könnt ihr auch gleich meinen Beitrag zu One-Pin-a-week sehen. 

Das umhäkelte Glas steht schon lange auf meinem Weihnachtsboard bei Pintrest und da bald ein Geburtstag ansteht, habe ich mal eine Glas für mich probegehäkelt. 

Dazu gibt es auch einen Teelichthalter in Sternvorm, wovon ich die Anleitung bei Craftsy gekauft habe. Da ich aber absolut nicht mit der Anleitung klar kam, habe ich einfach ein wenig selbst probiert und das Endergebnis sieht genauso aus, wie in der Anleitung. Hätte ich das eher gewusst, dann hätte ich mir die 2 Euro sparen können. 

Habt ihr das auch schon einmal? Das ihr eine tolle Anleitung kauft und dann absolut nicht versteht, was da gehäkelt werden soll? 


Jetzt noch ein paar Fakten: 


Verlinkt bei:

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Tierisch geht es weiter

Guten Morgen ihr Lieben, 

Noch einmal vielen Dank für all eure lieben Kommentare zu Herrn Fuchs im letzten Post. 

Und keine Sorge, er sitzt die meiste Zeit auf dem Sofa und wird nicht vermöbelt. 

Auch alle Adoptionsversuchen hat er abgelehnt . :) 


Heute geht es hier tierisch weiter, denn ich möchte euch Frank vorstellen. 

Frank ist ein stolzer Hahn und der Lebensabschnittsgefährte 
von Maggie der Eule. 

Es war Liebe auf den ersten Blick und Maggie hat Franks Entstehung auf Schritt und Tritt verfolgt. 

Ihr könnt euch vorstellen, wie groß die Freude war, als ich die letzten Fäden vernäht habe. 




Frank kommt, so wie Maggie aus dem Hause Jo's crocheteria 
und ist auch aus 
Rico Special DK Babywolle gehakelt. 

Ich drehe jetzt mal eine Rund bei den Mädels von RUMS. 

Liebe Grüsse, 

Nicole

Sonntag, 5. Oktober 2014

Therapeutisches Fuchskissen

Hallo ihr Lieben, 

Therapeutisches Fuchskissen? Was ist das denn? 

Nun, die Geschichte ist diese: 

Ich absolviere seit einigen Monaten eine Ausbildung zur Buchhalterin in Fernstudium und der Author meiner Bücher, heißt Herr Fuchs. 

In den letzten Monaten treibt mich "Herr Fuchs "in den Wahnsinn und um meine Frust und Wut irgendwo abzureagieren, habe ich mir einfach ein Fuchskissen genäht. Dieses Kissen liegt neben meinem Schreibtisch und wenn Herr Fuchs es mal wieder zu wild treibt, dann kann ich mich am Kissen abreagieren oder zur Belohnung auf dem Sofa mit dem Fuchs kuscheln. 

Besser als zur Schokolade zu greifen  ;) ( obwohl  das auch oft der Fall ist ) 



Und das das Nähen der Kissen, ja auch etwas den Stoffberg reduzieren soll, habe ich gleich noch einen bekannten Leseknochen von der Maschine hüpfen lassen. 




Meine Kissen schicke ich zu den anderen Leseknochen und Kissen bei Emma und wünsche euch noch einen gemütlichen Sonntag.

Liebe Grüsse, 

Nicole


Dienstag, 23. September 2014

Herbstanfang

Hallo Ihr Lieben, 

Am Wochenende ist bei uns im Wohnzimmer der Herbst eingezogen. 

Dieses Mal war ich besonders schnell fertig denn ich hatte ja schon im letzten Jahr fleißig vorgearbeitet und in unserem Sommerurlaub sind dann noch ein paar neue Herbstfreunde eingezogen, die ich wunderbar zu meinem Herbstwald passen. Aber schaut mal selbst:




Also, den Fliegenpilz, die Hexe, den Kuerbis, den Flattimir und die Gespenster, die habt ihr schon letztes Jahr gesehen. 

Neu dazu gekommen ist der Zwerg mit seiner Schweinebande ( Zwerg von Maladesign und die Schweine kommen von Babies Hook ) 



Der Bär ist von Wollytoons 


Und da der Wald nicht groß genug ist, habe ich noch ein Herbsttablett angefertigt, wo sich eine kleine Eule im Herbstlaub einkuschelt.

Die Eule kommt auch von Wollytoons.




Ich wünsche euch einen schonen Dienstag und schaut doch mal hier und hier vorbei. 

Donnerstag, 18. September 2014

Sternenliebe

Guten Morgen Ihr Lieben, 

Wie ich schon erzahlt habe, habe ich im Urlaub auch einmal wieder die Nähmaschine entstaubt und mir ein schickes Taschenset genäht. 

Da ich ( was mir noch nie passiert ist) aus zwei Stoffläden,mit leeren Händen wieder nach Hause kam, habe ich in meiner , mittlerweile, sehr kleinen Stoffkiste gekramt und doch noch ein paar Schätze entdeckt. 

Beide Taschenkörper sind aus einem Alt-leder-artigen Material genäht. Ganz weich, aber an dem Preisetikett zu sehen, ist es kein Echt leder. Im nachhinein, wünschte ich, das ich hier mehr von gekauft haette. Aber dann wäre es ja kein Stoffschätzen oder?  

Die Idee mit dem Stern habe ich einmal auf einem anderen Blog gesehen und das Material, was nicht ausfranst, eignet sich hier für ganz besonders. 







Und jetzt gehe ich die beiden mal bei den RUMS Mädels 

und 


 ausführen

Dienstag, 16. September 2014

Kissenschlacht am Dienstag

Guten Morgen Ihr Lieben, 

Darf ich euch heute zu einer virtuellen Kissenschlacht einladen? 

Ich bringe dann mein erstes Banjukissen aus Baumwollgarn und






und ein tolles Reste-Wollekissen im V-Stich mit. 



Und ihr? 

Verlinkt nach:

Freitag, 12. September 2014

F wie Frosch oder Freutag

Guten Morgen Ihr Lieben, 

Was für ein herrlicher Herbst oder vielleicht noch Sommer? Die Wetteraussichten sehen prima aus um eine tolle Herbstwanderung in der blühenden Heide zu machen und darauf freu ich mich wie Bolle. 

Aber erst zeige ich euch meinen Ersatzprinzen, für die Zeit, wenn mein Prinz mit seinem weißen Ross unterwegs ist. 



Die Anleitung kommt von Babies Hook und ist ganz einfach zu häkeln

Und während ich noch ein bisschen die Bücher wälze, macht es sich unser Kater noch ein wenig gemütlich und startet das Wochenende ganz relaxed. ( und mit einem warmen Po )

Katze müsste man sein...






Donnerstag, 11. September 2014

RUMS mit Maggie und Bluebird

Guten Morgen Ihr Lieben, 

Nach dieser unendlich langen nicht ganz beabsichtigten, Sommerpause melde ich mich wieder zurück. 

Eine stressige Phase vor dem Sommer, hat den Vorteil, das man den Sommerurlaub um so mehr genießt, oder nicht? 

Wir haben die drei Ferienwochen in jedem Fall genossen und jede Menge liebe Menschen besucht, ausgiebig das Sofa  benutzt, gewandert, mit dem Fahrrad und dem Kanu gefahren und ein paar wunderschöne Tage auf einem Segelboot vor der Kuste van Vlieland verbracht. 

Ich habe selbst die Nähmaschine entstaubt und ein paar Dinge wieder genäht. Die zeige ich euch aber nicht, denn heute zeige ich euch zwei meiner neusten Hakeleien, die im Urlaub entstanden sind. 

African Flower heißt das Motiv und ich dachte immer, das es sehr aufwendig zu arbeiten ist, aber mit einer DVD Box vergeht die Zeit wie im Flug. 

Darf ich euch vorstellen, Maggie die Eule. 

Entstanden nach einer Anleitung von Jos crochetaria.

Da die Anleitung so fast ohne Bilder kommt, habe ich Hilfe bei Heide Bears gefunden. 

Hier werden alle African Flower varianten ganz toll erklart. 

Die Eule habe ich aus Rico Baby classic, eine Mischung aus Polyacryl und Polyamid gehakelt und dadurch ist sie super weich und man sieht nicht die Füllung. 


Nach einer Anleitung von Heidi, ist auch dieser Vogel / Ente entstanden.

Den Vogel habe ich aus Baumwolle gehakelt und leider sieht man an verschiedenen Stellen die Füllung, was bei der Wolle nicht der Fall ist. 



Verlinkt bei RUMS und Hakelliebe


Jetzt schau ich mal bei den anderen Madels vorbei und wünsche euch einen schönen Tag. 

Liebe Grüsse, 

Nicole

Dienstag, 17. Juni 2014

"Kommt ein Vogel geflogen..

.. setzt sich nieder auf meinen Schoss. "

Für die Oma meines Mannes gibt es zum 82-zigsten Geburtstag einen kleinen Vogel im Deko-Vogelkäfig. 

 


Ich kann mich nur noch nicht entscheiden, ob ich die Blumen-ranke am Käfig zu kitschig finde oder nicht. 

Was findet ihr denn? 




Mein Mann meint ja, das das genau das richtige für eine altere Dame ist. Ich weiß nicht so recht. 

Der Kleine Vogel kommt aus dem tollen Niederländischen Buch "Ammigurumi and friends ". Ich habe nur den Kopf etwas verkleinert, da er im Original so gar nicht auf den kleinen Körper passt. 

Ich wünsche euch noch einen schonen sonnigen Tag und schaut mal beim 
Creadienstag und bei Häkelliebe vorbei. 

Donnerstag, 12. Juni 2014

Weihnachten im Juni

Guten Morgen Ihr Lieben, 

Wie auch schon im Mai, häkel ich auch im Juni munter weiter an meinen Weihnachtsanleitungen die ich im letzten Jahr nicht mehr geschafft habe. 

Heute sind pünktlich zum RUMS-Tag meine Adventskerzen fertig geworden und ich bin start klar für den 1. Advent in 6 Monaten ;)

Die Jungs müssen sich im Dezember noch ein bisschen festlicher kleiden, aber wer schon einmal im Juni probiert hat, Weihnachtsdeko zu kaufen, der weiß, das das nicht so einfach ist ;)

Gehakelt habe ich wieder einmal nach einer Anleitung von BabiesHook


 

Dienstag, 3. Juni 2014

Sage ja !

Guten Morgen ihr Lieben, 

"Ta ,da ta da.... "( <= Summt bitte hier den Hochzeitsmarsch ) 

"Sie dürfen die Braut jetzt küssen "

"Meine Damen und Herren, hier kommt das Brautpaar "

So oder ähnlich wird es am Wochenende bei einem Neffen meines Mannes zugehen, denn er und seine Auserwählte geben sich am Samstag bei tollstem Sonnenschein das Ja-Wort.

Zu diesem schönen Anlass habe ich die Häkelnadel geschwungen und eine Hochzeitstorte mit Eulenbrautpaar gehäkelt. 

Als Basis dienen zwei Spanschachteln die mit Süßigkeiten und dem Geldgeschenk gefüllt sind. 




Wir wünschen dem Brautpaar alles Gute in ihrer Ehe und das ihnen die Geduld, der gegenseitige Respekt und die Liebe nie ausgehen wird. 

Bevor die zwei sich auf die Reise machen, schauen sie noch einmal beim Creadienstag, der Häkelliebe und den Lieblingsstücken vorbei. 

Donnerstag, 22. Mai 2014

Weihnachten im Mai

Hallo ihr Lieben, 

Weihnachten im Mai? Das kann doch nicht, oder? 

Ja sicher, denn ich arbeite schon vor und so habe ich im Dezember hoffentlich meine gehäkelte Weihnachtsdeko fertig. Das ist der Plan ;)

Daher moechte ich euch heute meine zwei Weihachtsengel/ Bengel vorstellen. 

Kommt mal her Jungs, lasst euch sehen ! 



Und fur die jenigen, die neugierig sein, was sich unter der Mütze verbirgt, hier ein Foto ohne. 

 


Um zu beweisen, das der grössere der Beiden, auch echt ein Engel ist.musste ich ihn auch von hinten fotografieren. 



Die zwei gesellen sich heute zu den anderen hier und hier

Liebe Grüsse, 

Nicole

Dienstag, 20. Mai 2014

Der kleine Erdbeerfreund

" Erm .. Guten  Morgen, 

Entschuldigt bitte, das ich stotter, denn in der Öffentlichkeit sprechen, ist nicht so mein Ding, denn eigentlich bin ich ja Agrarier. Besser gesagt , Diplomierter Erdbeerzüchter und Pflücker.

Mein Name ist  Hans und meine Freunde nennen mich auch den Held vom Erdbeerfeld. 

Jetzt wo die Sonne so schön scheint, gedeihen meine Früchtchen ja wie Unkraut und ich muss ganz schön lange arbeiten um die alle pflücken zu können. 



Hier bin ich gerade auf dem Weg zur Arbeit. 

Mal schauen was heute so auf dem Programm steht. 




Ah, ich denke das wir heute mal wieder ein paar Früchte ernten können.




Und da sind sie schon direkt verarbeitet und klar um verspeist zu können worden. 

Wollt ihr auch ein paar? "


Gehäkelt wurde der fleißige Kerl nach einer Anleitung von Babies Hook 

Hier findet ihr noch mehr fleißige Kreative und Häkeleien

Liebe Grüsse, 

Nicole

Dienstag, 15. April 2014

Ein neuer Gast in unserem Heim

Na Hoppla, wer sind Sie denn?

Gestern,  beim all abendlichen Nachzählen, waren es doch noch zwei Stubentieger und jetzt auf einmal drei? Wer hat sich da unter die Bevölkerung unserer Fellknäule geschlichen?
 
Na macht nichts, hier ist immer Platz für weitere Stubentieger.
Also, kom herrein und mach es dir auf unserem Sofa bequem.
 
 
Gehäkelt ist der " neue " nach einer tollen Anleitung von Babies Hook.
Zum ersten Mal habe ich auch mit Acrylgarn gehäkelt und ich muss sagen das es mich nicht überzeugt. Es geht schneller, aber Baumwollgarn liegt feiner in der Hand und ich finde das sich damit viel besser Details daarstellen lassen.
 
Aber zum robusten Kater passt es wunderbar.
 Obwohl er wahrscheinlich am Ende mehr Fell als Wolle hat ;)
 
Den Körper habe ich mit getrockneten Erbsen und Watte gefüllt und für den besseren Stand habe ich noch eine dicke Platte aus Karton mit eingehäkelt.
 
 
Ich wünsche euch einen schönen Tag und schaut mal hier, hier und hier vorbei.
 
Liebe Grüße,
 
Nicole

Donnerstag, 10. April 2014

RUMS - Häckeldecke

Endlich ist sie fertig.
 
Irgendwann im letzten Jahr habe ich mit dieser Decke angefangen und unterwegs des öftern die Lust und die Motivation verloren.
 
Ihr kennt das ja bestimmt.
 
Aber dann fiel mir die Decke wieder in die Hände und dann habe ich mich durchgebissen und bis zum Ende durchgehalten.
 
Das Ergebnis kann sich sehen lassen und unsere beiden Stubentieger genießen von der Decke in allen Zügen.
 
 
 
Gehäkelt habe ich die Decke aus Babymerinowolle und damit ist sie richtig schön kuschelig und nicht zu schwer.
 
 
Ab und zu darf ich auch einmal unter die Decke und daher wandert sie heute nach RUMS zu den anderen Mädels.
 
Bitte entschuldigt das grausame Foto, aber meine Kamera stellt sich im Haus immer besonders zickig an.

Dienstag, 8. April 2014

Hattu Möhrchen?

Guten Morgen ihr Lieben,
 
Nach einer stürmischen Nacht schaut die Sonne schon wieder um die Ecke und der Himmel wird so langsam wieder blau.
 
Perfektes Wetter um euch meine letzten Osterbasteleien und Osternähereien zu zeigen.
 
 
Einmal einen schönen Patchwork-Möhrentischläufer im Streifenlook.
 

 
 
 
 Und dann süße Möhrchen aus Papier die mit Schokoeiern gefüllt werden.
 
 

 
 
Mehr creatieve Sachen findet ihr héute hier.
 
Ich wünsche euch noch einen schönen, trockenen Tag. 

Dienstag, 1. April 2014

Robbie Roboter

Hallo ihr Lieben,
 
Heute habe ich auf meinem Schreibtische einen starken, kleinen Kerl beobachtet.
 
 
Anleitung: Babieshook
 
 
Er schaut, als ob er etwas im Schilde führt !
 
Aber zu großen Unfug, kann er nicht anstellen, denn schon bald wird er als Geschenk an eine ganz liebe Person gehen.
 
Doch vorher schaut er mal bei den anderen creatieven vorbei.
 
Liebe Grüße,
 
Nicole

Mittwoch, 19. März 2014

Stoffe abzugeben

Hallo ihr Lieben,
 
ich habe mich in den letzten Tagen intensief met dem Aufräumen meines Nähzimmers bescshäftigt und dabei sind mir so einige Stoffe über den Weg gelaufen, die jetzt ein neues Zuhause suchen.
 
Vielleicht will ja jemand van euch ihnen Unterschlupf gewären.
 
 
0,5 m Baumwolle aus Amerika mit Rehen und Füchsen
 
€ 8,00
 
 
 
 
Bitte denkt daran, das ich in den Niederlanden wohne und das das Porto etwas höher ausfällt als innerhalb Deutschlands.
 
Bei interesse meldet euch einfach bei mir.
 
 
Voor mijn Nederlandse lezers heb ik nog meer stoffen en fornituren in de aanbieding.
Kijk eens hier voor meer informatie.

Freitag, 7. März 2014

Freutag

Ein Huhn, ein Huhn... und das am Freutag.
 
Ich habe mir einen neuen Mitbewohner gehäkelt und ich freue mich heute oder eigendlich schon die ganze Woche, das das kleine Huhn richtig schön im Sonnenschein auf meiner Fensterbank sitzt.
 
 
 
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende !
 
Liebe Grüße,
 
Nicole
 
P.S. Schaut mal hier und hier vorbei.

Donnerstag, 27. Februar 2014

Die Katze im Sack

 
Da Frau ja nie genug Taschen haben kann und man beim Einkaufen genauso viel Auswahl haben will, wie im Kleiderschrank, habe ich mir eine neue Tasche genäht.
 
Ich habe mal wieder den tollen Katzenblock von Oh Fransson genutzt und ihn mit einem einfachen schwarzen Stoff kombiniert. Da strahlt der Regenbogenstoff so richtig schön.
 
Die Aussenseite habe ich dann noch in Katzengesichtform gequiltet. Ich weiss nicht, ob man das auf dem Foto so gut sehen kann.
 
Beide Seiten haben verschiedene Farben und so kann ich immer entscheiden welche Seite ich vorne haben will.
 
 
Wenn ihr mehr tollen Sachen sehen wollt, dann schaut mal bei Rums vorbei.
 
Liebe Grüße
 
Nicole

Dienstag, 11. Februar 2014

Schwarz-Weiss

Guten Morgen ihr Lieben,

Vielen Dank für eure tollen Kommentare zu meinem Katzenquilt, welches ich euch am Freitag gezeigt habe.
 
 Die hunderd Katzen und ich, haben schon ganz viel gekuschelt. Eigendlich, hunderd und zwei ;)
 
Da das eine Projekt ja am Freitag fertig gestellt wurde, konnte ich die Finger nicht vom Rollschneider lassen und habe am Wochenende ein neues Quilt gemacht und sogar fertig gestellt.
 


Lange habe ich darüber nachgedacht, welche Farben zu dem tollen Apfelgrün in unserem Schlafzimmer passen und am Ende habe ich mich an den Lampen orientiert und bin auf die Suche nach allen Schwarz-weiß Stoffen gegangen, die ich finden konnte.
 
Bei der Größe war es für mich auch wichtig, das es bezahlbar bleibt, denn wie jeder weiß greift man bei echten Quiltstoffen schon recht tief in die Tasche. Daher ist dieses Quilt aus einfachen Baumwollstoffen genäht.
 
Mit 2,50 m x 2,50m war es mir zu groß um diese Decke durch zu quilten, daher habe ich einfache Fleece auf die Rückseite genäht. Naja, bei 5 m´2 auch nicht gerade einfach.
 
Aber es hat viel Spaß gemacht und das Muster werde ich sicher in klein noch einmal nähen.


 
 
Aus den Resten gab es dann noch zwei kleine Läufer für auf die Nachtische.
 
Andere tolle Dinge gibt es hier, hier und hier zu entdecken.
 
Liebe Grüße,
 
Nicole

Freitag, 7. Februar 2014

Freitag ist Freutag

Guten morgen ihr Lieben,
 
Seit langem darf ich mal wieder bloggen und gleich habe ich mehrere Gründe um mich mit euch zu freuen.
 
 
Denn diese Woche habe ich eine weiteren Block meiner Zweit/Ausbildung abgeschlossen und bin damit offiziell auf der Hälfte. Juchu !!
 
Aber noch toller ist es, das ich mein ersten grossen Quilt vollendet habe.
 
100 Katzenköpfe auch viele verschieden Stoffteilen.
 
 


 
Der Quilt ist 1,50 x 1,80 m gross und nach einer Anleitung von Oh Fransson genäht.


 
Mehr freuende Damen gibt es beim Freutag und hier und hier.
 
Ich wünsche euch ein tolles Wochenende, ich gehe jetzt mal kuscheln ;)

Dienstag, 14. Januar 2014

Creadienstag im Zig-Zag

Es hat etwas länger gedauert, aber mein neuer Zig-Zag Tischläufer ist fertig geworden.
 
Genäht habe ich ihn aus den tollen Stoffen " Winters Lane" von Kate Spain.
 
Hat man einmal raus, wie die Dreiecke genäht werden, dann geht es ganz einfach und schnell.
 
 
Das quilten in Füsschenbreiten Streifen hat etwas länger gedauert, aber es hat sich gelohnt.
 
Stolz bin ich auch auf die Rückseite, denn das Binding habe ich mit der Hand angenäht.
 

 
 
Die tollen Stoffe kommen von Quilt it Out und das Muster gab es als Free-Book irgendwo in den Tiefen des Internets.
 
Jetzt wachte ich nur noch auf den passenden Schnee.
 
Weitere Kreatieflinge findet ihr hier und hier.
 
Liebe Grüsse,
 
Nicole

Mittwoch, 8. Januar 2014

Schnittmuster abzugeben

Hallo Ihr Lieben, 

Ich habe die Tage zwischen den Jahren genutzt und ein bischen Ordnung in das Atelier gebracht. 

Dabei sind mir ein paar Schnittmuster in die Hände gefallen, die ich gerne abgeben möchte. 

Die Schnitte kosten 4,50 Euro pro Stück und 2,50 Porto fuer ein Schnittmuster. 

Bei mehreren Mustern bitte noch einmal nachfragen wegen dem Porto. 

Vielleicht habt ihr ja interresse? 

Einmal sind es 

Farbenmix Damenschnitte


 
 



Damenschnitte von Cinderella Zwergenmode