Donnerstag, 9. Oktober 2014

Tierisch geht es weiter

Guten Morgen ihr Lieben, 

Noch einmal vielen Dank für all eure lieben Kommentare zu Herrn Fuchs im letzten Post. 

Und keine Sorge, er sitzt die meiste Zeit auf dem Sofa und wird nicht vermöbelt. 

Auch alle Adoptionsversuchen hat er abgelehnt . :) 


Heute geht es hier tierisch weiter, denn ich möchte euch Frank vorstellen. 

Frank ist ein stolzer Hahn und der Lebensabschnittsgefährte 
von Maggie der Eule. 

Es war Liebe auf den ersten Blick und Maggie hat Franks Entstehung auf Schritt und Tritt verfolgt. 

Ihr könnt euch vorstellen, wie groß die Freude war, als ich die letzten Fäden vernäht habe. 




Frank kommt, so wie Maggie aus dem Hause Jo's crocheteria 
und ist auch aus 
Rico Special DK Babywolle gehakelt. 

Ich drehe jetzt mal eine Rund bei den Mädels von RUMS. 

Liebe Grüsse, 

Nicole

Sonntag, 5. Oktober 2014

Therapeutisches Fuchskissen

Hallo ihr Lieben, 

Therapeutisches Fuchskissen? Was ist das denn? 

Nun, die Geschichte ist diese: 

Ich absolviere seit einigen Monaten eine Ausbildung zur Buchhalterin in Fernstudium und der Author meiner Bücher, heißt Herr Fuchs. 

In den letzten Monaten treibt mich "Herr Fuchs "in den Wahnsinn und um meine Frust und Wut irgendwo abzureagieren, habe ich mir einfach ein Fuchskissen genäht. Dieses Kissen liegt neben meinem Schreibtisch und wenn Herr Fuchs es mal wieder zu wild treibt, dann kann ich mich am Kissen abreagieren oder zur Belohnung auf dem Sofa mit dem Fuchs kuscheln. 

Besser als zur Schokolade zu greifen  ;) ( obwohl  das auch oft der Fall ist ) 



Und das das Nähen der Kissen, ja auch etwas den Stoffberg reduzieren soll, habe ich gleich noch einen bekannten Leseknochen von der Maschine hüpfen lassen. 




Meine Kissen schicke ich zu den anderen Leseknochen und Kissen bei Emma und wünsche euch noch einen gemütlichen Sonntag.

Liebe Grüsse, 

Nicole